• Editorial

    Vor dem Durchbruch

    Kaspar Hohler

    Der Durchbruch ist geschafft, die Baustelle abgeschlossen: Der Weinbergtunnel auf dem Titelbild ist fertiggestellt und wurde Mitte 2014 in Betrieb genommen. Doch schweizweit wird weiter ge­arbeitet, sei es an Entwässerungsstollen, Strassen, Spitälern oder Wind- und Solarparks. Auch ein Land mit guter Infrastruktur kann sich nicht ausruhen, sondern muss diese ständig erneuern und ausbauen. Im Einleitungsartikel zum Akzentteil dieser Ausgabe weist Stefan Hepp darauf hin, dass der Bund allein für die Schweizer Energieinfrastruktur bis 2050 mit Investitionen in der Höhe von 126 Milliarden Franken rechnet. Der Gedanke liegt nahe, dass hier ein langfristiger Finanzierungsbedarf auf den Bedarf der Pensionskassen nach langfristigen Investitionen trifft.

    So einfach ist die Sache aber nicht. ...

     

    Vorschau

    Überschneidungen und Differenzen

    Vielfach sind die Interessen der Pensionskasse und des Arbeitgebers bezüglich Ausgestaltung des Risikomanagements gleichgerichtet, doch dies ist nicht immer der Fall. Beide Seiten sollten sich den unterschiedlichen Perspektiven bewusst sein.

    Umverteilung kann gesteuert werden

    Die Leistungen der Pensionskassen müssen so gestaltet werden, dass es gegenseitige Solidarität und nicht einseitige Umverteilung gibt.

    Darf es auch ein bisschen weniger sein?

    Bei einer umhüllenden Vorsorgeeinrichtung besteht mehr Flexibilität, Leistungen kurz- oder langfristig auf die finanzielle Lage auszurichten. Die Umhüllung erleichtert deshalb das Risikomanagement.


     
  • Aktuell

    Technischer Zins: Referenzzins sinkt vermutlich

    Bis Mitte Januar war die Wahrscheinlichkeit, dass der Referenzzinssatz für 2016 gemäss FRP4 bei 3 Prozent verharrt respektive auf 2.75 Prozent sinkt ungefähr gleich hoch. Die aktuellste Berechnung von PPCmetrics zeigt nun, dass aufgrund der jüngsten Veränderungen der Zins im September zu gut 50 Prozent bei 2.75 Prozent fixiert wird, mit einer Wahrscheinlichkeit von 30...

    IV: Nächste Revision fokussiert auf Jugendliche und psychisch Kranke

    Der Bundesrat hat die Leitlinien einer neuen IV-Revision festgelegt und das Departement des Innern beauftragt, bis im Herbst eine Vernehmlassungsvorlage vorzulegen. Die Situation der Invalidenversicherung habe sich verbessert, bei einzelnen Personengruppen hätten die bisherigen Reformen allerdings nicht den erwarteten Erfolg gehabt. So sei die Anzahl psychisch bedingter Renten...

    Arbeitsmarkt: Beschäftigung wuchs im 4. Quartal 2014 vor allem im 3. Sektor

    Gemäss Bundesamt für Statistik (BFS) zeigen die vierteljährlichen Indikatoren des Beschäftigungsbarometers im 4. Quartal 2014 im Vergleich zum Vorjahresquartal ein Beschäftigungswachstum von 1 Prozent. Das Wachstum ist hauptsächlich im tertiären Sektor (+1.3 Prozent) zu beobachten. Die Anzahl der offenen Stellen (–0.4 Prozent) und der Indikator der Beschäftigungsaussichten...

     
 
Deutsch | Français

Abo Login

Benutzeranmeldung

Um sich an der Website anzumelden folgen Sie bitte nachfolgendem Link:

 

Monatsumfrage

Anlagestrategie

Wie sollen Pensionskassen ihre Anlagestrategie anpassen, um auf das aktuelle Zinsumfeld zu reagieren?


Gar nicht, bei der (langfristigen) Strategie bleiben Mehr Geld in Aktien, weniger in Obligationen und Cash Mehr Geld in alternative Anlagen, weniger in Obligationen und Cash Möglichst viel Geld in den Bunker und auf bessere Zeiten warten